Pressemitteilung

Stadtwerke ziehen Zwischenbilanz: 58.830 Besucher im Badepark Ellental

Die Stadtwerke Bietigheim-Bissingen (SWBB) ziehen ein positives Zwischenergebnis der außergewöhnlichen Freibadsaison 2020. Bis 31. August begrüßte das Freibad 58.830 Besucher. Besonders zu Beginn der Sommerferien suchten viele die Abkühlung vor den extrem hohen Temperaturen im kühlen Nass. Trotz des erhöhten Personal-und Kostenaufwand zieht der Betreiber eine positive Zwischenbilanz und freut sich den Bürgern etwas Normalität in besonderen Zeiten bieten zu können.
Bedingt durch die Auflagen waren zu Beginn der Öffnung 800 Badegäste (400 je Zeitfenster) im Freibad zulässig. Mit der Erhöhung der Besucherzahlen Ende Juli konnten 1500 Personen (750 je Zeitfenster) in das Bad. Kurz vor der Öffnung des Freibads führten die SWBB ein Online- Ticketsystem ein. Das wird auch in Zukunft für die Hallenbäder und Eishalle eingesetzt. 

Freibadsaison endet am 13. September
Die Freibadsaison endet am Sonntag den 13. September mit dem Ende der Sommerferien. Ab Dienstag, 15. September, ist das Bad am Viadukt (BaV) wieder geöffnet. Auch hier können Besucher einzelne Zeitfenster online buchen. Wie auch im Freibad bringt die Öffnung einen erhöhten Personal- und Serviceaufwand mit sich.
Das Hallenbad in Bissingen wird für den Schul- und Vereinsbetrieb geöffnet.
Weitere Informationen zu den Zeitfenstern und Preisen im Bad am Viadukt folgen zu gegebener Zeit.


Stadtwerke Bietigheim-Bissingen GmbH


Rainer Kübler
(Geschäftsführer)

Focus Preissieger 2019
Energiewende-Award 2019
Top Versorger Gas
Deutschlands beste Regionalversorger
// Einbinden, wenn Cookie erlaubt