Pressemitteilung

Sanierungsarbeiten B27

Im letzten Jahr wurden die Gas- und Wasserhauptleitungen in der B27 zwischen Bahnhofskreuzung im Süden und dem Bahndurchlass im Norden saniert, dabei wurde in die vorhandenen alten Leitungen neue Kunststoffrohre eingezogen. Mit diesem „Rohr-in-Rohr-System“ konnten die Tiefbauarbeiten und damit die Bauzeit und die Verkehrsbehinderungen minimiert werden.
Die Arbeiten für die nächsten Sanierungsabschnitte der Gas- und Wasserleitungen in der B27 beginnen Mitte April, sie umfassen den schwierigen Teil zwischen Bahnhofskreuzung und Bahnunterführung stadtauswärts.
Im ersten Bauabschnitt werden die Leitungen im Bereich der Bahnhofskreuzung erneuert. Dort können die Leitungen wie schon im vergangenen Jahr im „Rohr-in-Rohr-Prinzip“ saniert werden. Hierfür sind nur wenige Montagegruben außerhalb der Fahrbahn erforderlich, daher halten sich die Einschränkungen für den Verkehr in Grenzen.

Zur kompletten Pressemitteilung

Top Versorger Gas
Siegel Regionalversorger