Pressemitteilung

Neue Leitungen für die Gartenstraße

Ab morgen, Dienstag, den 20. April, verlegen die Stadtwerke Bietigheim-Bissingen GmbH (SWBB) Fernwärmeleitungen in der Gartenstraße. Betroffen ist der Bereich von der Einmündung der Freiberger Straße bis zur Kreuzung mit dem Fliederweg. Für die optimale Nutzung von Synergieeffekten werden in dem Zuge der Tiefbaumaßnahme die Stromleitungen gleich mit erneuert. Die Arbeiten sind in drei Abschnitte aufgeteilt. Begonnen wird an der Kreuzung der Freiberger Straße bis zum Veilchenweg. Hierfür sind ca. 3 Wochen eingeplant. Daraufhin folgt der zweite Abschnitt auf Höhe der Kreuzung des Tulpenwegs, hierfür sind 2 Wochen Bauzeit vorgesehen. Der letzte Abschnitt nimmt ebenfalls 3 Wochen in Anspruch und erstreckt sich nach der Kreuzung des Tulpenwegs bis zum Fliederweg. Das Ende der Maßnahme ist für Mitte Juni terminiert.  

Ab 21. April wird das Lothar-Späth-Carré an das Fernwärmenetz angeschlossen. Dafür sind Tiefbauarbeiten in der Gartenstraße, von Hausnummer 15- 23, notwendig. Diese Maßnahme ist voraussichtlich bis 10. Mai beendet.
Die Anwohner wurden bereits im Vorfeld von den SWBB über die notwendigen Arbeiten informiert. 
Die Stadtwerke führen beide Maßnahmen so schnell wie möglich durch und bedanken sich für das Verständnis der Anwohner*Innen für die notwendigen Arbeiten.

Stadtwerke Bietigheim-Bissingen GmbH

Richard Mastenbroek
(Geschäftsführer)

Focus Preissieger 2019
Energiewende-Award 2019
Top Versorger Gas
Deutschlands beste Regionalversorger
// Einbinden, wenn Cookie erlaubt