Aktuelles

Schwimmhalle voraussichtlich bis Ende März geschlossen

Eine Lösung für den Defekt an der Decke im Bad am Viadukt ist gefunden. Bei einer routinemäßigen Überprüfung wurde eine defekte Deckenpaneele im Randbereich eines Sprungturmes festgestellt. Die Stadtwerke arbeiteten in Zusammenarbeit mit Handwerker/Statiker und Prüfstatiker mit Hochdruck an einer nachhaltigen Lösung.

Dazu wird bereits in dieser Woche mit den Gerüstarbeiten in der Schwimmhalle im Bad am Viadukt gestartet. Hierbei müssen statische und mobile Gerüste zum Einsatz gebracht werden, um an die Deckenpaneelen über den Schwimmbecken zu gelangen. „Wir sind froh, eine präventive Möglichkeit mit einem örtlichen Handwerker gefunden zu haben“, so Thilo Dittmann. Geschäftsführer Mastenbroek ergänzt „Dank des Engagements aller Beteiligten, konnte hier rasch eine Lösung gefunden werden“. Hierbei werden die einzelnen Deckenpaneelen mittels eines Alurahmens an der geprüften Unterkonstruktion zusätzlich fixiert. Rund 1000 m² Deckenfläche wird Modul für Modul dabei an der Unterkonstruktion befestigt. Die Reparaturarbeiten werden voraussichtlich 2 Monate in Anspruch nehmen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 100 TEUR.Damit bleibt die Schwimmhalle im Bad am Viadukt bis voraussichtlich Ende März 2024 geschlossen, bis der Badebetrieb im Bad am Viadukt wieder gestartet werden kann.
Seit 19.12.2023 ist die Schwimmhalle im Bad am Viadukt geschlossen. Die Sauna im Bad am Viadukt ist geöffnet. Besuchern steht aktuell das Hallenbad Bissingen zu ausgeweiteten Schwimmzeiten zu Verfügung. Dort findet aktuell auch der Schwimmunterricht und Schulschwimmsport statt, bis die Schwimmhalle im Bad am Viadukt wieder zu Verfügung steht. Die Stadtwerke bitten um Verständnis. Informationen dazu auf der Webseite www.baeder-swbb.de 

Stadtwerke Bietigheim-Bissingen
Richard Mastenbroek
Geschäftsführer

Eingang BaV

Focus Preissieger 2019
Top Versorger Strom & Gas
Deutschlands beste Regionalversorger