miteinander 3.2018 – SW BB

SWBB BETEILIGT AN WIND- PARK AMTENHAUSER BERG Die Stadtwerke leben ihre Unternehmenswerte und setzen diese täglich um. Ein Beispiel für denUnternehmenswert WEITERENTWICKLUNG sind die Beteiligungen an einemWindpark, denwir Ihnen vorstellen. A ls kommunales Unternehmen nehmen wir unsere Verantwortung wahr. Für Mensch, RegionundUmwelt. Daher sind die SWBB an einemdrittenWindpark beteiligt, der imMärz ans Stromnetz ging. DerWindpark Amtenhauser Berg liegt bei Immendingen (Ba- den-Württemberg). 5 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 16,5Megawatt (MW) erzeugen so viel, wie circa 10 000 Haushalte pro Jahr verbrauchen. Die Stadtwerke Bietigheim- Bissingen sind mit 2,75 MWbeteiligt. WINDKRAFTANTEIL SOLL STEIGEN DasgemeinsameProjektderStadtwerke-Kooperati- onundProjektiererJuwi,SpezialistfürdieEntwick- lungvonWindkratprojekten,unterstütztkonkret dieZielederLandesregierungBaden-Württemberg. Bis 2020 soll der Anteil an erneuerbaren Energie- trägerneinenAnteilvonmindestens38Prozentan derStromerzeugungausmachen.Dazufehlennoch über10ProzentanWinderträgen,dieeinetragende SäuleimEnergiemixwerdensollen.Einewichtige Weichenstellung sinddieFörderbedingungen für dieEEG-AnlagendurchdieGesetzgebung. Rainer Kübler,GeschätsführerderStadtwerkeBietigheim- Bissingen, verdeutlichte bei der Inbetriebnahme desWindparks die Notwendigkeit eines regional gesteuerten Ausbaus der Windenergie und ver- weist auf die Konsequenzen, sollten sich an den aktuellenRegelungen des Erneuerbare-Energien- Gesetz (EEG) nichts ändern. DRITTE BETEILIGUNG Derzeit sind die SWBB bereits anWindparks in Suckowund inOberkochen beteiligt. Mit dieser weiteren Beteiligung werden die SWBB den Anteil an Erneuerbaren weiter ausbauen. SWBB NUTZEN ERNEUERBARE Vor Ort betreiben die Stadtwerke ein Wasser- kratwerk sowie zahlreiche Blockheizkratwerke und Photovoltaikanlagen auf Schulen und Ge- werbedächern. 2017 speisten die Stadtwerke rund 55 MW Strom ins Netz ein, davon 7 MW von denWindkratanlagen. Unser Unternehmenswert: Wir setzen auf Weiterentwicklung. 13 % Windkraft 7 % Wasserkraft 2 % Photovoltaik 39 % Kraft-Wärme- Kopplung FOSSIL 42 % Kraft-Wärme-Kopplung ERNEUERBAR ANTEILE ERNEUERBARER ENERGIEN BEI SWBB IN PROZENT Einmal im Jahr wollen wir es genau wissen. Wie sehen Sie uns als Stadtwerke? Machen wir unsere Aufgabe gut und gehen wir auf Ihre Wünsche ein? Welche Services und Dienst­ leistungen sind Ihnen wichtig? Zufriedenheit der Kunden soll noch steigen Die Ergebnisse der Kundenumfrage 2017 haben uns froh gestimmt, denn sie haben ge­ zeigt: Die SWBBKunden sind zufriedener als in den letzten Jahren. Gleichzeitig wurde der Service, die Kommunikation und das Angebot überdurchschnittlich positiv bewertet. In be­ sonderer Erinnerung blieb der Erlebnistag zum 40jährigen Jubiläum der Stadtwerke. Anke Hartmann, Bereichsleiterin Markt und Kun­ den, stellte jedoch auch fest: „Dieser Erfolg soll nur ein Zwischenschritt sein. Unser Ziel ist es, die Kundenzufriedenheit noch weiter zu steigern.“ Und um genau diese Kundenzu­ friedenheit geht es auch 2018 wieder – bei einer neuen telefonischen Umfrage im Juli. Denn nur durch den genauen Blick auf Ihre Bedürfnisse und deren zielgenaue Umsetzung sind beide Seiten zufrieden. Mindline Energy ruft Kunden im Juli an Durchgeführt wird die Umfrage der SWBB durch das renommierte Marktforschungs­ institut Mindline Energy vom 1. bis 31. Juli 2018. Es handelt sich dabei nicht um ein Beratungsoder Verkaufsgespräch. Es ist einzig und allein Ihre Meinung zu den SWBB gefragt. Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt zufällig. Sollten Sie dazu gehören, würden wir uns freuen, wenn Sie sich dafür etwa zehn Minuten Zeit nehmen. Die Ergebnisse der Umfrage ließen direkt in die Angebote und Dienstleistungen der SWBB ein. SWBB KUNDENUMFRAGE – IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG! DIE UMFRAGE FINDET IM JULI 2018 STATT Foto: Juwi AKTUELL 2

RkJQdWJsaXNoZXIy ODA5Mjk=